Mittwoch, 17. Mai 2017

Blogsommer: Buttermilch- Blaubeer Frühstückskuchen


Heute habe ich bei unserer "Blogsommer"- Aktion ein ganz leckeres Rezept für Euch,
 das prima zum Sommer passt, sehr lecker schmeckt und fix gebacken ist....

Frühstückskuchen deshalb, weil man ihn schnell zubereiten kann und auch mal so halbwarm und frisch zu einem Frühstück oder Brunch backen kann - ideal wenn man Urlaub hat...

Man nehme:
- 120 g Butter (Raumtemperatur)
- Zitronenschale, gerieben (1 Zitrone)
- 170 g Zucker + 2 TL Zucker extra
- 250 g Mehl
- 1 Ei (Raumtemperatur)
- 1 Vanillestange oder 1 Pckg. Vanillezucker
- 2 TL Backpulver
- 1 Msp Salz
- 300 g frische Blaubeeren
- 150 ml Buttermilch oder Vollmilch *

*Die Buttermilch mache ich hier selbst:  In einen Messbecher 2 EL Zitronensaft geben und mit 150 ml Milch aufgiessen, 5 Minuten stehen lassen

Zubereitung:


1. Ofen bei 180° Umluft vorheizen

2. Butter mit Zitronenschale und 170 g Zucker schaumig und luftig schlagen (Zucker nach und nach zugeben)

3. Ei und Vanille dazugeben, mit dem Mixer gut unterrühren

4. Die Blaubeeren inzwischen mit 30 g vom Mehl vermischen; dann das übrige Mehl, Backpulver und Salz gut vermischen

5. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Buttermilch unter die Butter-Zucker Mischung ruhren, zum Schluss die Blaubeeren unterheben. Wenn man die Beeren in Mehl wendet, soll das das Absacken zum Boden verhindern :0)

6. Rechteckige Backform (ca. 32 x 20 cm) oder ähnliches mit Backpapier auslegen oder einfetten, dann den Teig darauf gleichmässig verteilen; Dann den restlichen Zucker /1-2 TL über den Teig streuen

7. 35- 45 Minuten bei 180° backen, mit einem Holzstäbchen kontrollieren, ob er gar ist

8. Zuletzt 15 Minuten abkühlen lassen, bevor er serviert wird

Er schmeckt auch gut mit etwas Creme fraiche, die mit Vanillezucker verrührt wird :0)

Mir sind die Heidelbeeren diesmal irgendwie nach unten gerutscht :0) sonst sieht man die nämlich oben rausschauen-
macht aber nix, er hat super geschmeckt


Man kann ihn auch mit Puderzucker bestreuen....

Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)
verlinkt bei:
Blogsommer

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    der Kuchen klingt sehr lecker. Den werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Vielen Dank für's Teilen.
    Liebe Grüße
    die Omili

    AntwortenLöschen
  2. Oh lecker!!! Und das morgens auf dem Weg zur Arbeit. Ich fürchte, ich muss gleich noch bei einer Bäckerei reinspringen...hmmm.... Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  3. guetn Morgen, liebe Ulrike,
    das Rezept kommt mir gerade Recht *schmunzel* , denn auf meiner Einkaufsliste stehen Heidelbeeren ;O)
    Danke für das schöne Rezept, der Kuchen sieht so lecker aus!
    Hab einen wunderschönen und glücklichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich sehr lecker an :)) Müsst ich mal ausprobieren . Ob man statt Weizenmehl auch anderes nehmen kann . Weißt Du das ?
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Ulrike,
    der sieht von soooo lecker aus!!!!!! und dann zum Frühstück:) Danke für das Rezept ;) wird ausprobiert.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm, lecker!
    Vielen lieben Dank für das Rezept! :-)

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulrike,

    was für ein tolles Rezept! Das merke ich mir und backe es bald nach! Danke!

    <3-lichst Eva

    AntwortenLöschen
  8. Ahh, das muss ich mir sofort notieren ... ich liebe so schnelle einfache Kuchenrezepte, die man auch spontan backen und sofort essen kann. Das sieht einfach nur köstlich aus! Liebe Grüße von Ingrid, die heute sehr gern so am Morgen begrüßt worden wäre :-)

    AntwortenLöschen
  9. Fein - das Rezept bekommt umgehend meine liebe Schwiegermutter! :-))))
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ulrike,
    ich habe jetzt so was von Hunger!
    Kuchenhunger!!!!!!
    ♥lichen Dank für das tolle Rezept. Das kommt umgehend in meine Sammlung (und schon in Kürze auf den Kuchenteller!)

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  11. Ich Sabber mal eben auf deinen Blog 😂
    Das schaut so lecker aus und ich kann den frisch gebackenen Kuchen regelrecht riechen. 😊 Muss ich mir unbedingt speichern. Mhhhhh
    Ganz liebe Grüße
    Susen

    AntwortenLöschen
  12. Perfekt! Das Rezept ist notiert, denn genau gestern haben wir Mädels uns zum Brunch verabredet. Dafür ist der Kuchen perfekt. Danke, wirklich!

    AntwortenLöschen
  13. Danke für das Rezept, werde ich gleich ausprobieren
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Beitrag, also nur los :0)....

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...